Unser Motto des Monats

Ich halte die Regeln im Schulhaus ein

Ich renne nicht im Schulhaus

Ich gehe sofort in die Pause

Ich benutze die Toilette nur zum Toilettengang

Fit ist er Hit

Familienfreundliche Schule

Schulengel

nächsten Termine

Keine Termine

Förderverein

In der Englischstunde fragt Frau Schenker:

"Johan, was heißt Glocke auf Englisch?"

Johan antwortet: "Keine Ahnung!"

Frau Schenker sagt die Lösung: "Bell"

Darauf Johan: "Wuff, wuff!"

Präambel der familienfreundlichen Schule

2018/19

Neues von der Dr.-Theo-Schöller-Schule

Wie schon seit einigen Jahren haben auch heuer alle Grundschüler vor den Herbstferien fleißig gesunde Leckereien zubereitet.

Diese wurden nach der ersten Pause in den Gängen an einem bunten Buffet angerichtet. Davon konnte sich jeder bedienen. Es gab Brote, Spieße, verschiedene Salate und vieles mehr!

 

 
Liebe „Fitti-Eltern“!

insgesamt hatten an diesem Tag von 314 Kindern 250 ein komplett gesundes Pausenbrot dabei!
Das sind 80 %!
Wir haben im ersten Check dieses Schuljahres unser gesetztes Ziel also erreicht und freuen uns sehr!

1000 Dank und ein großes Lob an alle Eltern, die hinter unserem Gesundheitsprojekt stehen und immer darauf achten, dass die Kinder ein komplettes „Fitti-Pausenbrot“ mit in die Schule bekommen!!!


Details und eine Ergebnisübersicht seit Projektstart im Schuljahr 2007/08 finden Sie unter:

http://www.theo-schoeller-grundschule.de/index.php/2013-01-29-21-35-37/fit-ist-der-hit-2/ueberpruefung

 

Wir freuen uns weiterhin auf viele leckere Fitti-Pausenbrote und bleiben wie immer am Ball!

Und Sie, liebe Eltern, bestimmt auch!!!

 

Das Gesundheitsteam der Dr.-Theo-Schöller-Grundschule

 

Einen Hip Hop Tanz zu lernen ist gar nicht so einfach, aber macht großen Spaß, vor allem wenn das ein Profi anleitet.

Frau Mager, die professionelle Tanztrainerin, konnte wirklich jeden begeistern. Besonders cool fanden die Kids die "Pistolenhand" und das "Gangstergesicht". Für alle Klassen, die Zeit und Lust hatten, bot Frau Mager die Aktion kostenfrei an.

Vielen herzlichen Dank!

Wie wär`s mit Fechten?
Nach dem Schnuppertraining, das in der 3. Schulwoche für die Klassen 1 bis 3 organisiert worden war, haben sicherlich einige Kinder Feuer gefangen.

Die Trainer zeigten die verschiedenen Waffen: den Degen, da Fleuret und den Säbel. Außerdem lernten alle einige Fechtpositionen und durften den Säbel selbst ausprobieren.

Wer Lust auf mehr hat, kann sich für die Arbeitsgemeinschaft "Fechten" anmelden. Sie findet an der Uhlandschule statt.

Da strahlten die Zweitklässler, als sie zusammen mit den WG-Lehrerinnen einen ganzen Vormittag lang ein Holzauto fertigen durften!
Vorher wurde eine Entwurfsskizze gezeichnet. Später kam die Bugsäge zum Einsatz. Dabei galt es darauf zu achten, die Säge mit beiden Händen zu halten und in Schrittstellung zu stehen.

Es hat großen Spaß gemacht!