2014/2015

 

Auf Anregung des Elternbeirats nahm unsere Schule auch dieses Jahr wieder an der Aktion „Weihnachtstrucker“ teil. Ende November wurden fleißig Pakete gepackt und in die Schule geschleppt. Jedes Paket wog etwa 12 Kilogramm und enthielt vor allem Grundnahrungsmittel und Pflegeartikel. Insgesamt wurden in der Grund- und Mittelschule 80 Pakete gepackt. Am 4. Dezember kamen Mitarbeiter der Johanniter-Unfallhilfe und holten die Pakete ab. Beim Zusammentragen und Beladen des Kleinlasters unterstützen die Neuntklässler unter Anleitung von Herrn Ebner die jüngeren Schüler tatkräftig. Die Pakete werden von der Johanniter-Unfall-Hilfe nach Südosteuropa gebracht und an bedürftige Familien verteilt. Damit kann vielenFamilien eine große Weihnachtsfreude bereitet werden. Vielen Dank für Ihren Beitrag zu dieser Spende!

Am Freitag, den 05.12. kam der Nikolaus bei uns im Schulhaus vorbei und besuchte die ersten Klassen und die 1/2ja und 1/2jab. Be­gleitet wurde er von zwei wunderschönen Engeln. Es war erstaunlich, was der Nikolaus so alles über die Kinder wusste. Er konnte viel loben, musste jedoch auch schimpfen. Jedes Kind bekam ein kleines Ge­schenk. Wir danken besonders der Mittelschule, dem Elternbeirat und Pfarrer Renner für die tatkräftige Unterstützung des Nikolaus‘!

Bei der ersten Klassensprecherversammlung am 27.11.14 wurde gesammelt, wo von Seiten der Kinder die Stärken und Schwächen unserer Schule gesehen werden. Erfreulicherweise äußerten sich die Kinder positiv über die Lehrkräfte und den Unterricht. Auch der neue Pausenverkauf findet Zustimmung. Beeinträchtigend finden die Schüler/Innen vor allem Unterrichtsstörungen, fehlende komfortable Ausstattung und vor allem soziale Probleme untereinander. Deshalb wurde von den Klassensprechern beschlossen, in der nächsten Sitzung über den Regelkatalog und seine Anwendung zu diskutieren.


Am Freitag, den 24.10.2014 fand an unserer Schule der Aktionstag „Kochen im Klassenzimmer“ statt.

Wie in den letzten Jahren bereiteten alle Klassen eine gesunde und leckere Speise zu. Nach der Pause bauten wir ein Buffet im Erdgeschoss für die 1. und 2. Klassen auf sowie auch eines im 1. Stock für die 3. und 4. Klassen. Auf den Buffettischen fanden wir eine Vielfalt an bunten Speisen z.B. Kräuterquark mit Vollkornbrot, Brotgesichter, Schlemmerquark, Wurst-Käse-Obstspieße, Energiebällchen, Vollkornwaffeln, Pfannkuchen. Es hat nicht nur alles sehr lecker geschmeckt, sondern auch viel Spaß gemacht, gemeinsam Lebensmittel zu verarbeiten und in der Klassengemeinschaft zu verspeisen.


Am 16. September war es wieder so weit ... Kindergarten ade und endlich auf in die Schule!

So zogen am ersten Schultag wie jedes Schuljahr die ABC-Schützen mit riesigen bunten Schultüten und erwartungsvollen Gesichtern in die große Turnhalle ein.
Nach der Begrüßung durch Frau Hippelein und Frau Greschner waren die Viertklässler an der Reihe, die extra im alten Schuljahr ein lustiges Willkommenslied einstudiert hatten. Danach bekamen die Erstklässler ihre roten Kappen und durften mit ihren Eltern und Klassenlehrerinnen in die Zimmer gehen. 

Die Dr. Theo Schöller Schule wünscht allen Schulkindern und vor allem den Erstklässlern ein schönes neues Schuljahr mit vielen spannenden und fröhlichen Augenblicken.