2019/20

Neues von der Dr.-Theo-Schöller-Schule

Gute-Taten-Aktion zur Schulweihnachtsfeier am 19.12.19

Unsere Schule möchte helfen! Zum Beispiel den Tieren der Streunerhilfe in Ungarn!
An unserer Weihnachtsfeier in der Turnhallte stellen wir die Spendenbox für die Streuner auf.
Wir freuen uns auf eure Unterstützung und hoffen sehr, dass wir die Box voll bekommen und ein großes „Spenden-Weihnachtgeschenk“ nach Ungarn geschickt werden kann.
Alle Spenden werden ab 16.12. zunächst im Klassenzimmer gesammelt und dann am Freitag zur Spedenbox gebracht. Nach den Ferien steht die Box wieder in der 1c, um auf Futter zu warten.

Was gebraucht wird, seht ihr hier. Weiter unten erfahrt ihr mehr über die Streunerhilfe!

 

Macht alle eifrig mit beim Helfen und Glücklichmachen!

Streunerhilfe-Spendenbox_3  Streunerhilfe-Spendenbox_5 

 Info zum Verein

Die Streunerhilfe Ungarn e.V. ist ein eingetragener Verein, der im Jahre 2013 gegründet wurde.
Er verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Alle Mitglieder und Helfer engagieren sich ehrenamtlich.

Vorstand der Streunerhilfe Ungarn e.V. ist Sabine Schuh. Sie ist aus Fürth nach Ungarn gezogen, um den Hunden dort zu helfen. Momentan befinden sich auf ihrer Pflegestelle 11 Hunde, um die sie sich Tag und Nacht liebevoll kümmert. Sie versorgt sie mit Nahrung, trainiert mit ihnen, fährt in die verschiedenen Tierkliniken, schenkt ihnen Liebe und Zuwendung usw. Das alles ist mit immensen Kosten verbunden, die nur durch Spenden abgedeckt werden, da der Verein sich selbst finanziert - nicht durch Sponsoren, Firmen o.ä.

Ziele

  • Das Elend der Hunde und Katzen lindern
  • Den Streunern helfen – ihnen ein schönes Leben schenken
  • Die Menschen zum Nachdenken bewegen
  • Aufklärung der Menschen
  • Verringerung der Anzahl der Streuner

 

Wie die Ziele erreicht werden sollen

  • Es werden Pflegestellen eingerichtet, die Hunde, Katzen etc. aufnehmen, sie versorgen, behandeln und vermitteln
  • Menschen werden über Tiere aufgeklärt, um sie zum Nachdenken und zum besseren Umgang mit ihren Tieren zu bewegen
  • Aufklärung über die Vorteile einer Kastration
  • Unterstützung der ärmeren Hundebesitzer (Hunde in die Tierkliniken fahren, die Kastrationen finanziell unterstützen)


Unterstützung beim Bau eines Tierheims

Momentan wird zudem der Bau des Tierheims in Füzesabony von der Streunerhilfe tatkräftig unterstützt. Dem alten Tierheim wurde gekündigt. Nun muss so schnell wie möglich ein neues Tierheim gebaut werden, um den Umzug von den ca. 200 Tieren zu ermöglichen. 


Wie kann die Streunerhilfe Ungarn e.V. unterstützt werden?

  • Es gibt Sammelstellen für Sachspenden, davon zwei in Fürth
  • Gartenstr.17 90762 Fürth- Jörg Schuh (Hauptsammelstelle), Waldringstr.37 90765 Fürth – Dagmar Raucher
  • Einkaufen über gooding (ohne Mehrkosten) à https://einkaufen.gooding.de/streunerhilfe-ungarn-e-v-42083
  • Geldspenden per paypal à Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Geldspenden per Überweisung IBAN: DE69 7625 0000 0040 5732 22
  • BIC: BYLADEM1SFU
  • Sparkasse Fürth

Wo erhalten Sie mehr Informationen?

  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Facebook https://facebook.com/Streunerhilfe-Ungarn-ev-599330320156689

 

"Light the Sky" - Lichter für Tiere!

Die Kinder der AG Schüler für Tiere waren vor Weihnachten echte Engelchen. Sie halfen nämlich kräftig dabei Spenden für Tiere zu generieren. Und zwar für die Spendenaktion „Light the Sky“ – „Lichter für Tiere“. Es gab sogar viele fleißige Plätzchenback-Engel. An dieser Stelle herzlichen Dank auch den Eltern, die sich hier einbrachten. Die Leckereien wurden zusammen schön eingepackt, um sie am Spendenstand-Stand anzubieten. Außerdem gestalteten die Tierfreunde, darunter auch Kinder aus den Klassen 3b,c,d und 4d, Weihnachtsbilder mit Tieren, von denen Weihnachtspostkarten gedruckt wurden. Unsere Schulleiterin unterstützte sehr großzügig, denn sie nahm uns viele Karten für ihre Weihnachtsgrüße ab. Frau Kalb und Frau Frank spendeten und entschieden sich für Plätzchen.

Fünf besonders fleißige Tierfreunde wollten noch mehr helfen!
Sie kamen mit ihren Eltern am 6.12.19. extra zum Stand in die Innenstadt, um einen Lichtertanz für die Tiere aufzuführen. Das war sehr mutig. Sie trauten sich sogar, beim Sammeln mitzumachen und Passanten um eine kleine Spende zu bitten.

Die Aktion „Light the Sky“ brachte insgesamt 350€ Spenden für Tiere ein.

Herzlichen Dank an alle Engelchen!


Auch heuer besuchte der Nikolaus mit seinen Engelchen die ersten und die jahrgangsgemischten Klassen! Da war die Freude groß!
Vielen Dank fürs Kommen und auch dem Elternbeirat für die Päckchen!

Der Rabe Adacus und das Team vom ADAC übte mit allen ersten Klassen und den Jahrgangsmischungen das sichere Überqueren der Straße!

Die Tierfreunde lernten von Papagei Expertus viele wichtige Dinge zum Thema Vögel füttern, damit sie sich gut um die Vogelfutterstelle in unserer Ruhezone kümmern können. Später bekam jeder ein Tütchen Vogelfutter, um auch zuhause die Piepmätze zu füttern.