2019/20

Neues von der Dr.-Theo-Schöller-Schule

"Light the Sky" - Lichter für Tiere!

Die Kinder der AG Schüler für Tiere waren vor Weihnachten echte Engelchen. Sie halfen nämlich kräftig dabei Spenden für Tiere zu generieren. Und zwar für die Spendenaktion „Light the Sky“ – „Lichter für Tiere“. Es gab sogar viele fleißige Plätzchenback-Engel. An dieser Stelle herzlichen Dank auch den Eltern, die sich hier einbrachten. Die Leckereien wurden zusammen schön eingepackt, um sie am Spendenstand-Stand anzubieten. Außerdem gestalteten die Tierfreunde, darunter auch Kinder aus den Klassen 3b,c,d und 4d, Weihnachtsbilder mit Tieren, von denen Weihnachtspostkarten gedruckt wurden. Unsere Schulleiterin unterstützte sehr großzügig, denn sie nahm uns viele Karten für ihre Weihnachtsgrüße ab. Frau Kalb und Frau Frank spendeten und entschieden sich für Plätzchen.

Fünf besonders fleißige Tierfreunde wollten noch mehr helfen!
Sie kamen mit ihren Eltern am 6.12.19. extra zum Stand in die Innenstadt, um einen Lichtertanz für die Tiere aufzuführen. Das war sehr mutig. Sie trauten sich sogar, beim Sammeln mitzumachen und Passanten um eine kleine Spende zu bitten.

Die Aktion „Light the Sky“ brachte insgesamt 350€ Spenden für Tiere ein.

Herzlichen Dank an alle Engelchen!


Auch heuer besuchte der Nikolaus mit seinen Engelchen die ersten und die jahrgangsgemischten Klassen! Da war die Freude groß!
Vielen Dank fürs Kommen und auch dem Elternbeirat für die Päckchen!

Der Rabe Adacus und das Team vom ADAC übte mit allen ersten Klassen und den Jahrgangsmischungen das sichere Überqueren der Straße!

Die Tierfreunde lernten von Papagei Expertus viele wichtige Dinge zum Thema Vögel füttern, damit sie sich gut um die Vogelfutterstelle in unserer Ruhezone kümmern können. Später bekam jeder ein Tütchen Vogelfutter, um auch zuhause die Piepmätze zu füttern.

Tolles Engagement der Eltern und Kinder

Die Eltern der Grundschüler packten in diesem Jahr 38 Pakete für den Weihnachtstrucker, der die Geschenke für bedürftige Familien nach Rumänien fährt.

Die Mittelschüler sammelten alle Pakete ein und luden diese in den LKW. Für die Empfänger erleichtert es die nächsten Wochen.

Vielen lieben Dank für Ihren Einsatz!