Im Straßenverkehr sind unsere Grundschüler die kleinsten Teilnehmer. Umso wichtiger ist es, dass sie lernen, sich richtig zu verhalten. Um das zu trainieren, hat der Vogel „ADACUS“ die Kinder der ersten Klassen und der Jahrgangsmischungen besucht und ihnen spielerisch erklärt, wie sie sich beim Überqueren der Straße verhalten sollen. Dabei waren die Kinder nicht nur als Fußgänger unterwegs, sondern mussten auch die Autos „spielen“ auf die man unbedingt genau Acht geben muss.

Eine herzliches Danke schön an ADACUS und seine Begleiterinnen!