„Achtung! Bitte kein Licht!“ galt am 3.5.19 für alle Klassenzimmer, denn an diesem Tag fand der erste Umwelttag an unserer Grundschule statt.

Es gab viele verschiedene Aktionen.

Die Klassen 1a, 1b und 1/2ja behandelten das Thema Insekten und / oder Schmetterlinge.
Die Klasse 1c befasste sich mit dem Buch „Der kleine Umweltschreck“ und Umweltschutzregeln.
Die Klasse 1/2jb nahm sich die Themen „Plastik und Strom“ vor.
Die Klasse 2a las das Sachbilderbuch „Ein Wassertropfen auf Reisen“ und überlegte sich Wasserspartipps.
Die Klasse 2b machte „Müll-Art“, wie zum Beispiel einen Geldbeutel aus einem Tetrapack.
Die Klasse 4a bastelte einen Traumfänger aus alten CDs.
Die Klassen 2c und 3a sammelten Plastikmüll und kreideten „Schutzbotschaften“ auf den Boden.
Die Klasse 4c befasste sich mit Mülltrennung, -vermeidung und Recycling.
Die anderen Klassen behandelten das Thema „Strom sparen“.

Unsere Umwelt freut sich über das Engagement und sagt herzlichen Dank!