Am Freitag den 19. Juli 2019 fand unser diesjähriges, sportliches Sommerfest statt. Nach einer Begrüßung durch die Schulleitung Frau Reinermann-Kock präsentierten die Gewinner des Tanzwettbewerbs, die Klassen 4d und 2b, ihre großartigen Siegertänze. Zusätzlich erhielten die Sieger der Schulschachmeisterschaft, die Teilnehmer des Mathe-Känguru Wettbewerbs und die Teilnehmer des Basketball-Turniers im Rahmen des Sommerfestes eine Ehrung.

Im Anschluss an die Begrüßung fand ein Spendenlauf statt. Die Jahrgangsstufen 1-4 liefen in zwei Gruppen jeweils mehrere Runden, um Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Hierfür suchten die Schüler*innen im Vorfeld selbstständig Sponsoren, die pro gelaufene Runde Geld spendeten. Die Jahrgangsstufen 1 und 2 starteten gemeinsam. Angefeuert von zahlreichen Mitschüler*innen, Eltern, Geschwistern und Lehrerinnen gingen die Kinder auf die Strecke. Viele rannten, so schnell sie konnten, andere spazierten die ca. 500 Meter langen Runden. Die sommerlichen Temperaturen hielten auch die Jahrgangsstufen 3 und 4 im Anschluss nicht davon ab, die vollen 45 Minuten Laufzeit auszunutzen. Viele Schüler*innen waren zudem motiviert, die Laufleistungen ihrer jüngeren Geschwister zu überbieten und liefen bis zu 14 Runden. Zusätzliche Motivation entstand auch dadurch, dass die Kinder selbst bestimmen konnten, welchem der drei vorgeschlagenen, regionalen Zwecke ihre Spende zu Gute kommen sollte. Zur Auswahl standen dabei Schüler für Tiere e.V., Schlupfwinkel e.V. und die Cnopfsche Kinderklinik.

Durch die beeindruckende Leistung unserer Schüler*innen konnten die folgenden Summen gespendet werden:

  • 1977,10 € an die Cnopfsche Kinderklinik für den Kauf von Trösterteddys
  • 778,50 € an Schüler für Tiere e.V., einen Tierschutzverein
  • und 1458 € an den Schlupfwinkel, ein Verein, der Kinder in Not unterstützt.

Insgesamt rannten die schnellen Läufer*innen der Dr. Theo-Schöller Grundschule grandiose 1500 Runden und sammelten dadurch unglaubliche 4213,60 €!

Parallel zum Spendenlauf wurden von Hort, Kollegium und Schüler*innen verschiedene Sportstationen, passend zum Thema des Sommerfestes angeboten. Es konnten z.B. die Wurfkünste beim Dosenwerfen oder die Geschicklichkeit und Konzentration beim Eierlauf trainiert werden. Außerdem fand ein gemeinnütziger Flohmarkt statt. Hierzu konnten im Vorfeld gute, aber ausrangierte Spielsachen aus dem eigenen Kinderzimmer bei Frau Linder abgegeben werden. Der Erlös aus dem Verkauf dieser Waren kommt dem Tierschutz zu Gute.

Zum krönenden Abschluss führte die AG Cheerleading unter der Leitung von Frau Decker noch ihr beeindruckendes Können vor.

Abschließend ein herzliches Dankeschön an unseren Hausmeister Herrn Nik, den Elternbeirat und den Schnieglinger Hort für die tatkräftige Unterstützung! Ein großes Lob verdient auch unser Sport-Team, welches das Schulfest in diesem Jahr geplant und durchgeführt hat.