2c SJ 2018/19

Die Klasse 2c mit Frau Lindner

"Was wollen wir vor Weihnachten unternehmen? Eine weihnachtliche Vorführung ansehen oder den Igeln helfen und ihnen Winterschlafplätze bauen?"

Diese Frage stellte sich die 2c im Klassenrat. Die eindeutige Mehrheit zeigte Herz und entschied sich für die Igelhilfe. Da haben die Igel natürlich Grund zur Freude!

Und so zogen die Kinder an einem schönen Novembertag los. Erst galt es einen geschützten Platz zu finden. Dann wurden fleißig Laub, Stöcke, Zweige und Steine gesammelt. Es entstanden vier wetterfeste Igelburgen, die sich sehen lassen konnten. Bestimmt haben es die Stacheltiere darin schön gemütlich!°

Mit dabei waren die Hunde Lanya, Lupi und Nelly. Während drei Gruppen für die Igel im Eisatz waren, durfte immer eine Gruppe mit den Fellnasen üben.

Das war wirklich eine schöne und noch dazu gutherzige Aktion!

Am letzten Tag vor den Herbstferien wurde in allen Klassen fleißig gekocht.
Bei uns gab es Erdschützer-Obstsalat, Erdschützer-Brote, Erdschützer-Jogurt und Erdschützer-Waffeln.
A
ber warum eigentlich sind das alles Erdschützer-Speisen? Klar ... weil alle Zutaten von Pflanzen kamen, deren Herstellung die Erde viel weniger belastet als die Herstellung von tierischen Dingen. Vorher gingen wir Einkaufen. Als kleine Erdschützer bevorzugten wir entweder Bio-Produkte oder solche, die aus der Region oder zumindest aus Deutschland stammten - am besten ohne Verpackung, doch leider waren die Bio-Lebensmittel meistens verpackt.


Dass am Ende alles aufgefuttert wurde zeigte, dass unsere Erdschützer-Sachen auch richtig lecker waren!


Da strahlten die Kinder, als sie zusammen mit den WG-Lehrerinnen einen ganzen Vormittag lang ein Holzauto fertigen durften!
Vorher wurde eine Entwurfsskizze gezeichnet. Später kam die Bugsäge zum Einsatz. Dabei galt es darauf zu achten, die Säge mit beiden Händen zu halten und in Schrittstellung zu stehen.

Es hat großen Spaß gemacht!