Wie jedes Jahr fand auch in diesem Schuljahr der inzwischen traditionelle Tanzwettbewerb an der Dr.-Theo-Schöller Grundschule statt.

Nachdem wochenlang jede Pause im Klassenzimmer und am Nachmittag fleißig geübt wurde, trafen sich alle Grundschüler am Dienstag, 4. Juni 2013, zum Contest in der großen Turnhalle. Dieses Jahr traten jeweils fünf Gruppen aus der ersten und zweiten und der dritten und vierten Jahrgangsstufe, zum ersten Mal in zwei verschiedene Altersstufen unterteilt, gegeneinander an. Kräftig unterstützt wurden die jungen Talente von ihren Klassenkameraden, Eltern und Großeltern, die zum Anfeuern in der Turnhalle versammelt waren. Zu den Klängen von „Hot & Cold, Shake…“, „Everything at once“, „Bella vita von DJ Antonio“, „There she goes von Taio Cruz“, „Call me maybe von Carly Rae Jepsen“, „disturbia lyrics“, „New York von Pit Bull“, „On the floor von Jennifer Lopez“, „Hangover von Taio Cruz “ und „Twist Anabelle Tanz“ bezauberten die Tänzerinnen und Tänzer das Publikum.

Die Jury, die sich aus Lehrerinnen der verschiedenen Jahrgangsstufen zusammensetzte, beurteilte neben Synchronität, Rhythmusgefühl, Musik-Tanz-Passung, Abwechslung und Outfit auch Originalität und Engagement der jungen Talente. Die Entscheidung fiel schwer, doch am Ende standen zwei Gewinnergruppen fest: die Wild Berrys aus der Klasse 1/2 ja und die Lopez-Girls aus der 3c.Natürlich gab es auch tolle Preise. Der Hauptpreis war wie jedes Jahr der Auftritt beim Unicef-Lauf am 5. Juli 2013. Obendrauf erhielten die Gewinner einen Eisgutschein.