Anlässlich des Themas "Haustiere" bekam die Klasse 1/2ja besonderen Besuch: Jolie und Lanya, zwei nette Hundedamen. Die Beiden guckten sich erst einmal neugierig im Klassenzimmer um und beschnupperten einen nach dem anderen. Dass sie gleich ausgiebig gestreichelt wurden, war toll.
 

Dann wurde die Hundetasche ausgepackt. Hier war eine Menge drin: Impfpass, Krallenzange, Bürste, Kaustange, Dosenfutter, Trockenfutter, Ball und Kotbeutel. Wofür die man wohl braucht? Nun, das große Hundegeschäft soll schließlich nicht auf der Wiese oder am Gehsteig liegen bleiben. Es wäre sehr ärgerlich, wenn man dort hineinsteigt. Also muss Frauchen oder Herrchen dieses beseitigen. Wie das geht wurde gleich ausprobiert. Später gingen alle in die Ruhezone. Dort durfte jedes Kind entweder Lanya oder Jolie ein Stück an der Leine führen. Dafür gab es auch eine kleine Belohnung. Diese zwei Hundeschulstunden machten großen Spaß und gingen wie im Flug vorbei. Doch danach war der Schultag noch nicht zu Ende. Jolie und Lanya durften da bleiben und gesellten sich beim Lernen zu den Kindern. Und siehe da - trotzdem war jeder bei der Sache und hat gut aufgepasst. Toll !