Unser Motto des Monats

Ich helfe anderen

Wenn jemand ein Problem hat, höre ich zu, tröste ihn und suche gemeinsam mit ihm nach einer Lösung

Wenn sich jemand weh getan hat, leiste ich erste Hilfe, tröste ihn und sage einer Lehrkraft Bescheid

Wenn Kinder streiten, versuche ich zu schlichten oder sie auseinander zu halten

Wenn jemand etwas nicht kann oder neu ist, dann erkläre und zeige ich es ihm

Wenn jemand etwas fehlt, leihe ich es ihm aus

Fit ist er Hit

Familienfreundliche Schule

Schulengel

nächsten Termine

Keine Termine

Förderverein

In der Englischstunde fragt Frau Schenker:

"Johan, was heißt Glocke auf Englisch?"

Johan antwortet: "Keine Ahnung!"

Frau Schenker sagt die Lösung: "Bell"

Darauf Johan: "Wuff, wuff!"

Präambel der familienfreundlichen Schule

2017/2018

Neues von der Dr.-Theo-Schöller-Grundschule

 

Den letzten Schultag vor den Ferien haben wir noch einmal besonders weihnachtlich ausklingen lassen, denn alle versammelten sich zur großen Weihnachtsfeier in der Turnhalle.

Gleich trällerten alle fröhlich die "Weihnachtsbäckerei". Dann wurden die einstudierten Stücke der Klassen präsentiert. Die 1a führte ein Weihnachstgedicht vor und die 1c Weihnachtsrätselgedichte, die die Zuschauer erraten sollten. Die 2b sorgte mit ihrem eindrucksvollen Lichtertanz und der mystischen Musik für eine ganz besondere Atmosphäre. Es gab auch eine selbstgedichtete Weihnachtsgeschichte, die uns von der 4d mit viel Einfallsreichtum präsentiert wurde. Die 4c erheiterte mit dem "Rudolf the red nosed reindeer Song" und hatte gleich mehrere Weihnachtsmänner dabei. Am Schluss gaben uns die Vogelfreunde in ihrem Liedchen einige Tipps zum Vogelfüttern.

Die Dr.-Theo-Schöller-Schule wünscht allen

ein frohes Fest, einen vergnügten Rutsch und ein tolles Jahr 2018!


(Info: Die Bilder von der 4d folgen.)

Auf Initiative des Elternbeirats beteiligten sich auch dieses Jahr die Dr.-Theo-Schöller-Schulen an der Aktion der Johanniter-Weihnachtstrucker. Insgesamt 58 Pakete mit vorgegebenen Grundnahrungsmitteln wie Mehl, Reis und Öl wurden in unserem Schulhaus gesammelt und am 11. Dezember abgeholt. Am 26. Dezember werden unsere Pakete ins nördliche Rumänien gefahren und dort an hilfsbedürftige Menschen verteilt. Im Namen derer danken wir für die Spenden!

 



Sicher über die Straße!

Wie das geht, zeigte der Rabe Adacus unseren Kleinsten. Mit dabei waren die ersten Klassen sowie die 1/2ja+b.
Alle waren mit viel Spaß dabei und sangen kräftig beim Adacus-Lern-Lied mit!

 

Auch in diesem Schuljahr wurde fleißig geschnippelt und geschmiert, denn wieder einmal hieß es „Kochen im Klassenzimmer“ für alle Grundschüler. Nach der ersten Pause wurden die Köstlichkeiten im Flur angerichtet und das Buffet eröffnet. In der 3. und 4. Stunde durften sich dann alle ausgiebig den Bauch voll schlagen. Es gab eine Menge Obst und Gemüse, was unserem Fitti natürlich gut gefiel!
Und den Kindern schmeckt es sichtlich gut, denn fast alles wurde bis auf den letzten Krümel weggefuttert!

Vielen Dank an alle Mamas und Papas fürs Mithelfen!